Kleine und mittelständische Unternehmen, die Feuerschutzabschlüsse, Brandschutzverglasungen und Rauchschutztüren herstellen, haben sich in der Regel in Überwachungsgemeinschaften zusammengeschlossen, um sich in der Gemeinschaft über die öffentlich-rechtlichen Anforderungen an diese Bauprodukte zu verständigen und um sich eine kontinuierliche, anforderungsgerechte Fremdüberwachung und Übereinstimmungszertifizierung zu sichern.

Für Feuerschutzabschlüsse (Türen und Tore) ist die Fremdüberwachung und Übereinstimmungszertifizierung vorgeschrieben.

Für Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz (Reg.-Bez. Koblenz und Trier) und das Saarland ist das die
Überwachungsgemeinschaft für Feuerschutz-, Rauchschutz-
und Schutzraumabschlüsse e.V. (ÜG NRW)

Graf-Spee-Str. 13
45133 Essen

Die ÜG NRW e.V. ist eine baurechtlich anerkannte Überwachungs- und Zertifizierungsstelle und ist eine von acht Überwachungsgemeinschaften, die sich bundesweit im Arbeitskreis der Überwachungsgemeinschaften für Feuerschutz-, Rauchschutz- und Schutzraumabschlüsse e.V. zusammengeschlossen haben.

In Wahrnehmung der baurechtlichen Aufgaben werden von der ÜG NRW e.V. als Überwachungs- und Zertifizierungsstelle Fremdüberwachungen und Zertifizierungen in ihren Mitgliedsunternehmen sowie in allen übrigen daran interessierten Unternehmen vorgenommen.

Die Grundlagen für die Ausübung der Tätigkeiten der ÜG NRW e. V. bilden

  • die Landesbauordnungen von NRW, Rheinland-Pfalz und dem Saarland
  • die Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungs-Anerkennungsverordnung (PÜZAVO)
  • und die dafür vom Deutschen Institut für Bautechnik bzw. dem Ministerium für Bauen und Wohnen in Düsseldorf erteilte Zulassung.
  • Richtlinie für die Überwachung der Fertigung von Feuerschutzabschlüssen und von Abschlüssen an Fahrschachtwänden der Feuerwiderstandsklasse F 90.

Zu ihr gehören gegenwärtig ca. 400 Mitgliedsunternehmen aus NRW, Rheinland Pfalz und dem Saarland, bei denen sie die baurechtlichen Aufgaben wahrnimmt und die sie vereinsrechtlich gemäß ihrer Satzung bzw. vertraglicher Vereinbarung betreut.

Durch meist langjährige Mitgliedschaft in der ÜG NRW e. V. haben diese Unternehmen ein hohes Niveau bei der Arbeit im bauaufsichtlichem Bereich und insbesondere bei der Herstellung von Feuerschutzabschlüssen, Brandschutzverglasungen und Rauchschutztüren erlangt.

In diesen Betrieben können insgesamt alle von den Systemherstellern angebotenen zugelassenen Bauarten bzw. geprüften Systeme gefertigt werden.

Bedingt durch die einzelnen Betriebsgrößen haben sich einzelne Unternehmen auf bestimmte Systeme spezialisiert.

Unsere Datenbank gibt Auskunft über diese Betriebe und über ihre gegebenenfalls vorhandenen Spezialisierungen.

Weitere Informationen zum Thema Feuerschutz sowie zur Mitgliedschaft in der ÜG NRW e. V. erteilt die ÜG NRW e. V. über
     Telefon: +49 201 896270
     Telefax: +49 201 8962727
     email: info@nrw.ueg-ev.de